CRC-Training

Chemical-Risk & Care Inhouse-Training

Zielgruppe:

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die mit Gefahrstoffen umgehen oder in deren Arbeitsumfeld mit Gefahrstoffen gearbeitet wird.

Trainingsziel:

Die Teilnehmer/innen sollen nach dem Trainingstag in der Lage sein, eine schnelle und wirksame Personendekontamination im Rahmen der betrieblichen Ersten Hilfe mit den im Unternehmen vorgehaltenen Dekontaminations- und Hilfsmitteln durchzuführen, sowie eine qualifizierte Übergabe an den Rettungsdienst zu tätigen.

Grundlage des Trainings bildet das unternehmenseigene Erste-Hilfe-Konzept!

 

Theoretischer Teil:

(Produktkenntnisse u. die Wirkung von Gefahrstoffen können auch gesondert unterwiesen werden.)

Kenntnisse über die Eigenschaften und Applikationsmöglichkeiten der vorhandenen Spülmedien und Hilfsmittel im Überblick

Sofortmaßnahme und Rettungsampel

Akute Gefährdung für den/die Erstelfer und Eigenschutz

Das richtige Verhalten am Unfallort sowie Organisation- und Ablauf

 

Praktischer Teil:

Fallspezifische Unterweisung

Übung erfolgt an einer Trainingspuppe

Unmittelbare Nachbesprechung

Konkrete Abstimmung im Vorfeld

Teilnehmerskript und Teilnahmenachweis

 

Rahmenbedingungen:

Das Training ist auf 4 Stunden für bis zu 15 Personen ausgelegt. Die Teilnehmer/innen erhalten ein ausführliches Skript und einen Teilnehmernachweis.

PT126894_lzn.jpg
Bild1.png
Feuerwehrmann Ausrüstung